Zum Inhalt springenZur Suche springen

AgedBrainSYSBIO – Systembiologische Untersuchung der an Gehirn-Alterung involvierten Signalwege

Angaben zum Projekt:

a) Fragestellung und Ziele. AgedBrainSYSBIO ist ein zeitgemäßes, übersichtliches Projekt, basierend auf die Integration der aktuellen Transkriptom-, Proteom- und metabolischen Daten während des Alterungsprozesses, v.a. im Gehirn. Die neu gefundenen, relevanten Ergebnisse werden direkt an Modellen sowohl im Menschen als auch an Maus und Drosophila getestet. Anhand von zwei krankheits-relevanten Kennzeichen soll das Projekt definiert werden: (i) Lokalisierung und Validierung der Interaktion der betroffen Neuronen und (ii) die Ermittlung einer (beschleunigten) evolutionären, menschlichen Signatur (bzw. des Primaten). Diese Kennzeichen sollen anhand von sechs Zielpunkten angestrebt werden:

  1. Identifizierung des interagierenden Protein-Netzwerkes aus den jüngsten/neuesten genomweiten Assoziationsstudien (GWAS) der Spätform der Alzheimer Erkrankung.
  2. Experimentelle Validierung der miteinander verbundenen neuronalen Netzwerke in den betroffenen Gehirnarealen.
  3. Einfügen dieser neu ermittelten validierten Netzwerke in größere Netzwerke, die wiederum aus aktuellen Datenbanken entnommen werden, um weiterte Proteininteraktionen zu erhalten.
  4. Identifizierung der positiven Selektion aus kodierenden / regulatorischen Gensequenzen des Menschen und / oder Primaten.
  5. Die Manipulation der interagierenden Proteine in Neuronen, gewonnen aus induzierten pluripotenten Stammzellen (iPS), sowie im Drosophila Modell und im neu generierten Mausmodell.
  6. Validierung neuer Wirkstoff-gerichteter Biomarker als beweisführendes Konzept zur Prävention und Heilung alters-abhängiger kognitiver Defizite
Verantwortlichkeit: